Therapie

Die Gesundheit fördern, Krankheiten, Schmerzen, Verdauungsstörungen und weiteres angehen.
Mit den folgenden Therapiemöglichkeiten werden sie optimal begleitet.
Mir ist es ein Anliegen, jeden Menschen individuell zu betrachten und die für ihn und den Zeitpunkt optimalen Therapieplan zusammenzustellen.


Fussreflexzonentherapie

Die Fussreflexzonentherapie basiert auf der Spiegelung aller Organe auf die Hautoberfläche. Hier wird am Fuss, der Fusssohle wie auch am Unterschenkel gearbeitet.
Mögliche Anwendungsgebiete der Fussreflexzonentherapie sind:
- Verdauungsbeschwerden
- Kopfschmerzen
- Verspannungen
- allgemeine Schmerzen
- Konzentrationsprobleme
- Wohlbefindenssteigerung
- und viele weitere

Nebst der klassischen Fussreflexzonenbehandlung kann ich auf folgende Methoden am Fuss angewenden:
Reflektorische Lymphdrainage am Fuss
zur Verbesserung von kleinen Ödemzuständen (ersetzt keine professionelle Lymphdrainage!)

Metamorphose Pränatalbehandlung am Fuss
besonders geeignet bei Themen, die mit der Entwicklung im Mutterleib zu tun haben

Psychozonmassage am Fuss
eine Möglichkeit, über den Fuss die Psyche sanft anzuregen, damit sie sich verändern kann

Chakramassage am Fuss
besonders geeignet bei Thematiken die im Energiesystem Blockaden hervorrufen und insbesondere auf die Wirbelsäule Einfluss haben


Klassische Massage

und Sportmassage

Ein Klassiker. Durch die verschiedenen Grifftechniken wird die Durchblutung angeregt, der Zellstoffwechsel verbessert sich, verklebtes Bindegewebe und Verspannungen können gelöst werden.

Individuell kann eine Massage durch Schröpfgläser ergänzt werden, um einen optimalen Effekt hervorzurufen.

Eine Massage kann auch als Vorbereitung auf eine Operation genutzt werden, damit die Rehabilitation einfacher wird.

Kräuterstempelmassage

Durch die Wärme und die Inhaltsstoffe im Stempel wird die Massage nochmals intensiviert. Durch die individuelle Zusammensetzung des Stempelinhaltes kann auf Probleme optimal eingegangen werden.
Nach dieser speziellen Behandlung ist es wichtig, dass nachgeruht wird.

Teilkörper-Kräuterstempelmassage: ca. 60 Minuten (+ca. 30 Minuten Nachruhen, Duschen)
Ganzkörper-Kräuterstempelmassage: ca. 90 Minuten (+ca. 30 Minuten Nachruhen, Duschen)

Shiatsu

Zu Deutsch "Daumendruck". Shiatsu ist eine alte japanische Behandlungsmethode. Durch einen dosierten Druck auf den Energieleibahnen unter der Körperoberfläche werden Blockaden im Energiefluss gelöst, Leeren angeregt, sich wieder zu füllen und die Selbstheilungskräfte angeregt. Neben einem Druck mit Finger, Handballen, Ellbogen und Knien finden auch Rotationen und Dehnungen statt in einer Shiatsu-Behandlung.

Bachblüten

Sanfte Informationen, Seelentröster, sanfte Helfer für innere Harmonie und Gleichgewicht. Der englische Arzt Dr. med. Edward Bach hat 38 Blüten beschrieben, da er davon ausging, dass jeder Krankheit ein seelisches Ungleichgewicht vorausgeht. Durch eine gezielte Kombination der Blüten kann ein sanfter Einfluss auf das Innenleben der Menschen genommen werden.

Bachblüten dienen meist als optimale Ergänzung meines Therapieplans und werden mit anderen Methoden kombiniert.

Schüssler Salz Beratungen

Schüssler Salze sind Mineralsalze. Der homöopathische Arzt Wilhelm Heinrich Schüssler ging davon aus, dass Krankheiten durch ein Ungleichgewicht im Mineralstoffhaushalt im Körper des Menschen entstehen. Schüssler Salze sind potenziert (verdünnt) und geben im Körper damit die Information, dass ein Stoff aufgenommen werden sollte. Entgegen einiger Meinungen, füllen Schüssler Salze keine Mängel auf. Sie sind die Antriebe für den Körper, um Mängel auffüllen zu können.

Moxibustion (Moxa)

Oder auch: Vorsicht heiss!

Moxibustion ist die Behandlung mit Hitze. Durch einen glühenden Stab aus verkohltem Artemisia vulgaris (Beifuss) werden Energiepunkte angeregt. Dadurch kann die Durchblutung verbessert werden und Verspannungen werden gelockert.

Moxibustion kann auch als Vorbereitung auf eine Massage eingesetzt werden.

Hot Stone Massage

Diese besondere Behandlungsmethode hat ihre Ursprünge in Hawaii, Amerika und Asien.
Durch die warmen Steine und die Anwendung von hochwertigem Öl werden Muskelverspannungen gelöst, der Lymphfluss wird angeregt, Schmerzen werden gelindert, die Durchblutung gesteigert und damit das Nervensystem beruhigt und der Körper entspannt.

Eine Ganzkörperbehandlung dauert 90 Minuten exklusive Nachruhezeit.
Eine Rücken, Schulter, Nacken und Gesichtsbehandlung dauert 60 Minuten exklusive Nachruhezeit.

Schröpfen

Schröpfen ist eine sehr alte Therapiemethode. Bei dieser Methode wird ein Glas oder heute auch Silikonbecher auf die Haut aufgesetzt und ein Vakuum (Unterdruck) erzeugt.
Durch Schröpfen wird die Blutzirkulation angeregt, Das Bindegewebe wird von Verklebungen gelöst, das Lymphsystem wird angeregt, dadurch ebenfalls das Immunsystem. Verspannte Muskeln können sich entspannen, Gelenke werden besser durchblutet und können so mehr Bewegungsradius bekommen. Schröpfen regt reflektorisch die Verdauungsorgane an und stimuliert sensorische Nerven. Eine Vielzahl von Anwendungsmöglichkeiten, weshalb ich die Schröpftechnik gerne in Massagen einbaue. Schröpfen ist auch eine Ideale Möglichkeit, sein Immunsystem auf die Schnupfen-und Grippezeit vorzubereiten.

Narbenentstörung

Narben können stören. Nicht nur kosmetisch, auch in der Hautdehnung, dem Energiefluss (Meridiane) können gestört werden. Dabei spielt es keine Rolle, ob eine Narbe neu, vor wenigen Monaten entstanden oder bereits mehrere Jahre alt ist. Auch die Grösse spielt keine Rolle, meist ist die Lage viel entscheidender.
Die Narbenentstörung findet mittels Holzstäbchen statt, je nach Situation wende ich auch Schröpfkopfmassage oder Moxa an.
Je nach Narbe kann eine Entstörung bereits ausreichen, es kann aber mehrere Entstörungen in Zeitabständen von 2-4 Wochen brauchen, bis eine Narbe komplett entstört ist.

Störende Narben äussern sich oftmals durch

Gefühlsstörungen, die nach der Narbenentstehung aufgetreten sind
Emotionale Reaktion, wenn die Narbe berührt oder angesprochen wird
Schmerzen oder Jucken der Narbe
Bewegungseinschränkung durch die Narbe

Ernährungscoaching

Diäten, Ernährungsweisen und Kuren sind heute absolut im Trend. Doch passt die ausgewählte Ernährungsform auch zu ihnen? Möchten sie Gewicht verlieren? Ihren Stoffwechsel verbessern? Ihre Blähungen reduzieren oder einfach nur ohne Bauchschmerzen geniessen können?
Durch eine sorgfältige Anamnese und eine genaue Befundung finden wir gemeinsam heraus, was ihrem Körper bekommt und wie sie Lebensmittel am Besten für sich zubereiten.

Haarmineralanalyse

Bluttests um einen Gesundheitsstatus zu haben sind in aller Munde. Blut zeigt das Momentanbildeine von Vitaminen und Mineralstoffen sowie weiteren Blutbestandteilen an.
Haarproben haben besonders im Drogenscreening ihren Einsatz. Was aber oft vergessen wird, dass Mineralstoffe, Vitamine und auch toxische Metalle im Haar eingelagert werden und über eine Analyse einen Status über die letzten 2-3 Monate geben.
Entsprechend macht bei chronischen Thematiken ein Blick auf den Mineralhaushalt meist Sinn.

Darm-Check

Wir reden nicht gerne darüber.
Aber eine Stuhlanalyse können Verdauungsthemen korregt angegangen werden.
Durch die Analyse der Bakterienzusammensetzung im Stuhl, Rückständen von Fettverdauungssekreten, Bauchspeicheldrüsenenzymen und weiteren Elementen zeigt sich durch eine Stuhlanalyse ein ganzheitliches Bild, welches für einen Therapieplan hilfreich sein kann.
Ein Kontrollbild nach der Therapie zeigt dann auch, ob der Körper reagiert und wann ein Diätplan wieder verändert werden kann, denn das Ziel ist immer: zurück zum Alltag.